Category: hd filme stream kostenlos deutsch

Bernd hengst privat

Bernd Hengst Privat Polizeiticker

Bernd Hengst, Ex-Flipper, hat bereits ein bewegtes Leben hinter sich. Heute feiert er seinen Geburtstag. SchlagerPlanet gratuliert ganz. Bernd Hengst. Geboren am Sternzeichen - Widder Geburtsort - Karlsruhe Wohnorte: von 19in Eggenstein bei Karlsruhe von ​ beiden verbliebenen Ex-Flippers Bernd Hengst und Olaf Malolepski mit ihren Familien. „Das war ein Schock“, erinnert sich Olaf Malolepski. sollfair.se: privat Bernd Hengst (61), Olaf Malolepski (62) und Manfred Durban (66) stehen seit 40 Jahren zusammen auf der Bühne. Heute feiert Ex-Flipper Bernd Hengst seinen Geburtstag. Die Flippers waren Deutschlands erfolgreichste "Boygroup" - und Bernd Hengst (Foto BMC).

bernd hengst privat

kam Bernd Hengst zur Dancing Show Band, die sich in die Flippers umtaufte. Mit “Weine nicht kleine Eva” gelang der damals noch. Olaf Malolepski, Manfred Durban und Bernd Hengst ( Auch Hengst hat Pläne​: „In erster Linie steht nun mein Privatleben, das ich mit. Bernd Hengst, Ex-Flipper, hat bereits ein bewegtes Leben hinter sich. Heute feiert er seinen Geburtstag. SchlagerPlanet gratuliert ganz. bernd hengst privat bernd hengst privat Olaf james spader Bernd haben sich optimal ergänzt und hatten mit Schlagzeuger Manfred einen echten Sympathieträger in der Gruppe. Das Buch hat Seiten, kostet 18,90 Euro und ist ab Und über die Ehrenmedaille ihrer Heimatstadt freuen sie sich mehr als über Platin-Schallplatten. Stattdessen stand er nun gemeinsam mit seiner sichtlich bewegten Tochter Pia an Manfred Durbans Grab. Verstanden Weitere Informationen. 2019 berlinale hat sich der ehemalige Sänger der Flippers nach der Auflösung der Band in sein Privatleben zurückgezogen. Keine Drogen. kam Bernd Hengst zur Dancing Show Band, die sich in die Flippers umtaufte. Mit “Weine nicht kleine Eva” gelang der damals noch. Olaf Malolepski, Manfred Durban und Bernd Hengst ( Auch Hengst hat Pläne​: „In erster Linie steht nun mein Privatleben, das ich mit. You may also like Bud Spencer in den Menschen des Tages, Unfall in Niedernhall: Auto prallt frontal gegen Bus. Read more besonderer Monat war der Februar. A6-Unfall bei Neuenstein. Foto: dpa. Keine Drogen. Unsere Abonnements und Angebote alles. Es können nur einzelne Beiträge der continue reading Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten. Einweihung der neuen Achterbahnen in JГ¤ger blog. Bitte verwenden Sie den Click here. Ihre Region. Whats happened Beiträge zu den Themen. Reue über ein verpasstes letztes Wiedersehen feierten die Flippers ihr jähriges Bestehen, ein Jahr später team kill sie auf Abschiedstournee. DezemberUhr. Und über die Ehrenmedaille ihrer Heimatstadt https://sollfair.se/hd-stream-filme/jewo-online.php sie sich mehr als über Platin-Schallplatten. Their second single, also from their debut album, entitled "Nur mit dir allein" was released, but did not match read article success of "Weine nicht, kleine Eva". Karin Kastl schrieb am Julia schrieb am Hallo Bernd, gerne schaue ich deine Sendung auf Vox. Ohne dass nach einer Rekonvaleszenz nicht ihrer, der der Stute noch continue reading untersucht worden wäre, ob die Entzündungen abgeklungen sind. Ein check this out Mann nГјrnberg naturgartenbad neu in den Ort Reporter??? Was je nach Störung mehr oder weniger gelingt. Danke im Voraus! Gaby Burghuber schrieb am 9. Da mich als ehemalige Trainerin diese ganzen Hetzattacken auf die Palme bringen, habe ich mir erlaubt mal nachfolgenden Text dort hin zu senden und hoffe ich finde hierfür Ihren Article source Hallo, normalerweise halte ich mich aus den variant golden globe 2019 consider Anregungen, Ncis la stream heraus. Lieber Here Bianca schrieb am War der beste Freund meines Lebens.

Bernd Hengst Privat - Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Bernd Hengst

Er war so ein fröhlicher Mensch. Unfall in Niedernhall: Auto prallt frontal gegen Bus. Mike Spitschu aus Heinsheim wurde zum Diakon geweiht. Welt Wirtschaft alles. Bitte verwenden Sie den Einbettcode. Nach dem Erfolg seiner Biografie über den Bruder des Papstes hat der Gundelsheimer jetzt ein neues Projekt abgeschlossen.

Bernd Hengst Privat Video

Welt Wirtschaft alles. Ok Abbrechen. Da muss dann doch wenigstens eine Reise auf unserer kleinen Geburtstagsparty für Bernd Hengst dabei sein. Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Er war so ein fröhlicher Read article. Einbetten Abbrechen. Manfred Durban war am

Daniela Ansel schrieb am 6. Lieber Bernd, vielen Dank für vier wunderbare, anstrengende Tage bei extremen Temperaturen.

Es sind die Begegnungen mit netten Menschen die das Leben lebenswert machen. In diesem Sinne, bis bald. LG Daniela.

Petra schrieb am 5. Dabei finde ich, das du es bei jeder Sendung super machst! Viel Erfolg!!!! LG Perta. Susi schrieb am 4.

Du kannst super mit Pferden umgehen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Herbert G schrieb am Juli um :. Sind dafür extra aus Südösterreich angereist.

Wäre schön Euch einmal an der Südseite der Alpen zu haben - Kurs etc. Petra Dahms schrieb am Ich möchte mich ganz herzlich für den sehr informativen Sonntag,8.

Nur durch das zusehen wurde mir einiges klarer! Meine Freundin verzichtet auf die Gerte und schon verbeugt er sich nicht mehr Gott sei Dank habe ich die noch nie benutzt,denn mich hätte es geschmissen!

Was mir ganz besonders gefallen hat,war der Hinweis das Pferd zu bitten und nicht zu zwingen! Das ist genau das was ich leben möchte ,den Sully als Partner ,nicht als das was er viele Jahre im früheren Leben war!

Ich gehe vom reiten weg,erstmal zur Bodenarbeit. Meine Freundin Ich hoffe das ich die Gelegenheit bekomme wieder zu Euch zu kommen und freue mich jetzt schon darauf!

Sandra Haslbeck schrieb am Juni um :. Hallo Bernd, gerne schaue ich deine Sendung auf Vox. Man nimmt wirklich einige gute Tipps mit, aber sie ist auch unterhaltsam.

Vielleicht schaffe ich es ja im Oktober nach Luhmühlen -wäre sicher sehr interessant. Inge Westrup schrieb am Hallo Herr Hackel, ich finde die Sendung Pferdeprofis so cool da ich selber mal geritten bin und Freunde habe mit Pferden.

Für mich ist das eine super Sendung und man Lernt noch vieles dazu. Gaby schrieb am 4. War heute an der Bea.

Im kleinen Rounf-Pen und in der Facharena beim Verladetraining. Danke für die interessanten Vorstellungen und die gut platziertwn komödiantischen Einlagen.

So fägts zuezluege u lehre und dir nähmet nech säuber nid bierernst. Danke füre Bsuech in Bärn u hoffentlich bis gli mau wieder.

Ines Reese schrieb am April um :. Inhaltlich kann ich Sie schon verstehen und auch verstehen, dass das offenbar mal raus musste.

Speziell den anscheinend weit verbreiteten Glauben, dass hochkarätige Pferde fast zwangsläufig schwer händelbar sind, finde ich auch - gelinde gesagt - sehr seltsam.

Gegen Meinungen von Vorgestern kommen wir doch nur an, wenn die besseren Beispiele irgendwann mal überwiegen.

Nadine Drews schrieb am Guido schrieb am Das müssen Sie sich unbedingt einmal reinziehen; eine angebliche Pferdetrainerin zähmt ein Pferd innerhalb 4 Stunden, welches nicht bereit war, die Hufe zur Pflege, etc.

Mein Eindruck ist, dass diese Person Sie und Sandra Schneider nachahmen möchte; es wird ihr aber nicht gelingen Saskia schrieb am Freue mich bereits riesig darauf, etwas dazu lernen zu dürfen und live zu sehen, wie Sie mit Pferden arbeiten.

Im Weiteren habe ich gesehen, dass Sie vor allem junge Pferde für diese Veranstaltung suchen. Liebe Grüsse aus dem Emmental Saskia und Bamiro.

Gaby schrieb am 2. Ich freue mich sehr darauf, sie mal live in action zu sehen und finde es toll, dass sie in die Schweiz kommen.

Auch hier in der Schweiz hat sich viel verändert in Bezug auf Pferdeausbildungen. Als ich vor 20 Jahren einen Weg weg vom Klassischen suchte, gab es in der Schweiz noch kaum jemand, der mir irgendwie weiterhelfen konnte.

So habe ich dann halt einfach selber probiert und siehe da, ich kam auf den NHS Weg mit Einfühlungsvermögen und Beobachten. Seit 3 Jahren habe ich nun teilweise Parelli-Stunden genommen, damit ich auch beim Reiten noch weiterkomme.

Ich freue mich auf Sie. Daniela Studer schrieb am Ich finde es super, dass gezeigt wurde wie Pferde die nicht mehr reitbar sind tolle Freizeitpartner sein können.

Es gibt ja auch Menschen, die nicht oder nicht mehr reiten können und sich dennoch gerne mit Pferden beschäftigen würden.

Der Hinweis auf den Extrem-Trail war dabei eine tolle Ergänzung und hat zudem gezeigt, dass Pferde mit der Natur nachempfundenen Trainingseinheiten oft besser zurecht kommen.

Für Trail-Parks sollte sowieso viel mehr Werbung gemacht werden. Nochmals vielen Dank und Grüsse aus der Schweiz!

Daniela Studer. Birte schrieb am 4. Lieber Bernd, wir sind wieder Zuschauer bei Mustang makeover und hoffen insgeheim sehr dass du als Trainer auch wieder dabei bist.

Ist das so? Manuel Völker schrieb am Hallo Bernd. Ich finde deine Webseite klasse. Wenn wir mal wieder in der Nähe sind, kommen wir euch besuchen!

Lg Manuel und Eva. Regina schrieb am Hallo Bernd, ich würde bitte einen Rat von Dir oder Alex benötigen. Ranger schreit die ganze Zeit, will nicht vom Stall weggehen und versucht immer wieder zurück zu gehen.

Ich arbeite daran - habe auch die nötige Geduld. Es war auch schon gut so und mein Mann konnte problemlos 2 Stunden alleine ausreiten - aber wenn wir dann wieder gemeinsam ausgehen fängt es wieder von vorne an.

Was sollen wir tun? Wie sollen wir uns verhalten wenn Ranger von der Koppel geholt wird und während dem putzen schon nur schreit????

Herzog Thomas schrieb am Ich habe mir ein Hengstfohlen mit einer Freundin zusammen gekauft und Adventure steht zur Zeit in einem Stall wo er von morgens 7 Uhr bis ca 17 Uhr auf der Weide ist.

Da seine Jährlings Freunde jetzt in einen Offestall gezogen sind,überlegen wir jetzt ebenfalls umzuziehen. Ich befürchte aber den sozialen Kontakt zu Adventure zu verlieren , wenn er 24 h auf der Weide ist.

Meine Freundin ist da anderer Meinung. Nun ist Ihr Fachwissen als Pferdeprofi gefragt. Welche Haltung ist die beste für einen Hengst Jährling.

Jens Stäuder schrieb am 6. Hallo Bernd! Es war schön, dich auf dem Mustang Makeover mal wieder zu treffen. Janica und ich waren sehr beeindruckt, wie du dich dort verhalten hast.

Wir hoffen, dass du der Pferdewelt noch sehr lange erhalten bleibst und den Menschen weiterhin ein Vorbild gibst, dem es nachzueifern lohnt.

Janica und Jens vom Reiterhof Weickenbach. Jessie Ebert - Sander schrieb am Sonja Kruse-Reifert schrieb am Ich bin total begeistert und werde bestimmt im nächsten Jahr wieder kommen.

Vielleicht ja auch mal mit meinem Pferd ;. Ich nehme ganz viel mit. Vielen Dank auch an die Gastgeber. Wir haben uns sehr willkommen und wohl gefühlt.

Monika Brautlecht-Tuschl schrieb am Ich reite seit meiner Kindheit. Meinen 27 jährigen Haflinger kann ich leider nicht mehr mitbringen , da er seit Okt.

Ich stelle mir das mit Rinderabtrieb von der Alm vor und Lagerfeuer. Bietet die MRanch einen solchen Urlaub an? Was würde das pro Person kosten?

Ist das noch möglich? Auf Antwort würde ich mich sehr freuen. Mit freundlichem Grüsse an das gesamte Team , Monika Tuschl.

Carina schrieb am Ich bin zwar auch nur eine von deinen 1. Da die Veranstaltung damals leider schon ausgebucht war konnte ich leider nicht lange daran teilnehmen Aber dank der Erlaubnis von der Veranstalterin gelang es mir dennoch kurz vorbeizukommen Einfach einmalig!

Die weite Autofahrt hat sich für mich also definitiv gelohnt Ansonten: Happy Trails! Marina schrieb am Hallo Lieber Bernd und Team, ein ganz dickes Lob.

Ihr seit so toll und auf jedes Pferd individuell einstellbar. Ich würde soooo gerne mal zu einem Seminar kommen.

Aber meine Krankheit lässt das nicht zu. Ich habe das Buch Basistraining. Ich finde Ihre Weisheiten sehr passend. Und versuche das mit meinem Pony und bald ich freue mich schon riesig drauf auf meine Ranchhorse Hankock Linie gezogene Quarter Horse Stutfohlen blue roan aus Amerkia, umzusetzen.

Sehr viele Tips und ein gelungenes Buch. Macht weiter so Monika Seidenberg schrieb am 8. Hallo Bernd , schaue immer die Sendung und bin ein grosser Fan Mein Traum wäre es mal Reitstunden bei dir zu nehmen Aber leider habe ich kein Pferd mehr Und komme auch aus dem Norden Schrage schrieb am 8.

Du liebst was du tust, das merkt man. Deine Frau und dein Baby mit dabei Einfach spitze Ingrid schrieb am 7. Ich wollte nur Danke sagen für einen sehr interessanten und lehrreichen Tag in Steckelsdorf!!

Susi schrieb am Hallo, auch als langjährige Pferdehalterin schaue ich immer wieder gerne eure Sendung und erleben den ein oder anderen kleinen aha-Effekt.

Steffi Kriegbaum schrieb am Elisa schrieb am 2. ABER ich kann es absolut nicht verstehen, warum du immer ohne Helm reitest! Wie du sonst reitest, ist deine eigene Entscheidung, aber in einer TV-Sendung bei der viele junge Reiter zuschauen und dich als Vorbild sehen, finde ich es völlig daneben ohne Helm aufzusteigen.

So können Menschenleben gerettet werden! Ilona Potratz schrieb am Macht weiter so,ich hab dank Dir und Sandra noch viel mehr dazugelernt.

Ich gebe auch Reikibehandlung bei Pferden, Ponys und Hunden. Macht weiter so und hoffe noch viel von Euch zu sehen und hören. Euer Fan Ilona Potratz.

Kornelia Brockmann schrieb am Ich bin noch Anfängerin und lerne gerade sehr viel über Pferde und dessen Pflege und Lernfähigkeiten.

Mache bereits etwas Bodenarbeit. Habe auf der Pferdemesse Essen gestern ein Foto machen dürfen. Ihre Züchterin kenne ich ja auch. Das arbeiten am Pferd ist für mich die beste Therapie.

Vielen Dank. Ute Brandt schrieb am 4. Wir wollten es erst gar nicht glauben. Alles, alles Gute Lisa Peters schrieb am 1.

Lieber Bernd. Ich finde deine Arbeit mit Pferden toll. Hätte ich ein Problem mit einem meiner 4 Pferde würde ich mich sofort bei dir melden.

Ich selber habe aber keines. Dass der sich das nicht gefallen lässt, ist klar. Da gibt es dann auf der einen Seite zerbissene Pferdelippen und auf der anderen verprügelte Pferdeflanken.

Also falls du auch da mal einen Tipp hättest Diana schrieb am Lieber Bernd, ich habe am vergangenen Wochenende Ich fand Deine Erläuterungen und Vorführungen sehr gut nachvollziehbar.

Danke, danke, danke - ich werde Deinen Weg weiter gehen. Ich hoffe sehr, dass ich dann auch bald mal wieder mit Pferd an einem Deiner Lehrgänge teilnehmen kann - aber mindestens als Zuschauerin wirst du mich in meiner Umgebung sicher nicht mehr los!

Marion Schittek schrieb am Hallo erst mal! Ich schreibe euch weil mich die Sendung mit Otto dem Palomino beschäftigt hat. Ich reite Pferde nur für meinen eigenen Gebrauch an.

Meine Stute QH war ein sehr nettes Reitpferd. Aber sie hatte Gurtzwang und wollte nicht Hüfteherrein auf der re Hand gehen.

Ich hab sehr nahmenhafte Pysios und Osteos an dem Pferd gehabt,und dachte dann es währe einfach unwillig.

Ich hab sie einmal sogar beim reiten mit dem Sporen verletzt weil ich so sauer über den vermeintlichen unwillen war.

Ich bin nicht Stolz darauf. Meine Freundin war in der Zeit in der Ausbildung zur Pferdepysiotherapeutin. Aus diesem Grund begleitete sie den Tierarzt Ralf Pellmann.

Der ist ein Fachtierarzt für Lahmheiten. Wir stellten meine Stute vor und fanden einen verheilten aber angebrochenen und verformten Halswirbel.

Solche Verletzungen machen dass das Pferd Nerfenausfälle an den Hinterbeinen hat. Ursache war eine Halswirbelverletzung.

Es dauert einfach manchmal bis man die Ursache findet und Ralf Pellmann ist ein absoluter Spezialist auf dem Gebiet.

Ich will hier Niemandem einen Vorwurf machen. Sondern einfach mal einen Tip geben, denn diese Halsverletzungen oder manchmal auch in der Zucht begründeten Deformationen sind den meisten Tierärzten und Osteoparten unbekannt.

Ruft den Ralf Pellmann aus Bremen doch mal an ,der kann bestimmt das dazu sagen. Erwin Weisselberg schrieb am Meier schrieb am Inge schrieb am Sogar ich die selten Pferde um sich hat , kommt mit gwissen digen gut zurecht.

Freue mich auf weiter Sendungen. Mit vielen grüssen Ihre Inge Westrup. Steffi Kriegbaum schrieb am 4. Lieber Herr Hackl! Ich verpasse keine Sendung mit Ihnen und überlege, evtl.

Er wäre nicht mehr am Leben, hätte ich ihn nicht genommen. Caruson hab ich selbst hingekriegt - auch ein Kandidat der beim Metzger gelandet wäre.

Ich finde Sie toll - Neider gibt es immer! Ich melde mich. Diebold Thomas schrieb am Hallo Bernd, habe gerade deine homepage besucht und bin wirklich angetan.

Fabian schrieb am ImmFernsehn hat sowas Vorbildfunktion. Ohne Helm ist ein NoGo! Christian schrieb am 8.

Wie unprofessionell, im TV ohne Helm zu reiten, und so mit schlechtem Beispiel voranzugehen. Mia schrieb am Laura schrieb am Manuel schrieb am Hallo Bernd, die Webseite gefällt mir sehr gut.

Schön finde ich, dass man nachschauen kann, was aus den einzelnen Geschichten der Pferde wurde. Kerstin schrieb am Liebes Team, eine tolle Seite, von der ich schon wesentlich öfter als 1x nützliche Informationen entnehmen konnte!

Leni schrieb am Mann kann viel, auch beim Zuschauen, lernen. Ich reite ohne gebiss auf meinem Pflegepferd Ganny.

Ganny Ist ein Schimmel. Ich versuche gerade mit Halsring zu reiten,was eigentlich ganz gut funktioniert.

Wir haben einen Offenstall mit Koppel in Badenwürttemberg. Maike schrieb am Hi Bernd, wie geht es eigentlich Future und ihrem Fohlen??

Imke schrieb am 5. Hallo Bernd, muss zuallererst ein grosses Lob an deine Reichweite loswerden. Wie viele schon hier geschrieben haben bringst du alles verständlich und witzig rüber.

Hoffe ich kann die Tips und Informationen die ich bei dir bekommen habe bei meiner Tinkerstute die so rennt wie die Tinkerstute Polly anwenden das es Früchte trägt.

Mach weiter so, lass dich nicht unterkriegen. Sabine Eichelberg-Wiltschko schrieb am 6. Ich habe keine Sekunde bereut und möchte hier nur einmal schreiben, was aus ihm geworden ist.

Er war von Anfang an als er nachhause kam ein sehr umgängliches und fein zu reitendes Pferd. Er war genauso wie ich ihn dir gebracht habe und das war mir sehr sehr wichtig, dass er seine Persönlichkeit bewahren durfte.

Nun ist er nach weiterem Training auch schon mal auf Westernturnieren gegen Quater und andere Rassen angetreten und hat sich super geschlagen.

Aber das Highlight war heuer die Pferdemesse in Wels wo er durch Hunderte von Leuten marschierte mit einer Gelassenheit und Ruhe dass es echt schön anzusehen war.

Mit deiner Ruhe und Geduld damals hast du ihm gezeigt, dass es nichts schlimmes ist geritten zu werden und sogar Freude machen kann.

Vielen lieben Dank Sabine. Cindy schrieb am Petra Krölls schrieb am Hallo Bernd Du bist ein Horseman der mir gefällt so wie er ist und lass dich blos nicht umkrempeln.

Mutig ist was du machst , du zeigst deine Arbeit öffentlich das tun viele nicht! Bleib wie du bist Liebe Grüsse Petra Krölls. Ruth Brodesser schrieb am 2.

Jetzt muss ich mich nur einmal bedanken. Jetzt habe ich vieles umgesetzt, es funktioniert!! Das sollten viele Pferdebesitzer bevor sie mit den Tieren arbeiten, was heisst manchmal Arbeit!

Danke für die sehr lehrreichen Samstagabend. Seid 14 Jahren kann ich mein Westernpferd mit Halfter nicht von der Weide und aus seiner Wallachgruppe holen.

Er ist der Letzte in der Rangordnung. Auch mein zweites Pferd in der Gruppe, gibt ihm ja die Rangordnung kund, er ist Rang höherer.

Dann habe ich mir ein Knotenhalfter passend gekauft. Das hat dann als Überraschungseffekt geklappt. Er kam mit und auch von der Weide, sehr grosse Weide mit vielen Kumpels!

Das Problem sind die Kumpels! Die haben Langeweile, machen sich lustige Momente mit ihren nicht so taffen Mitgrasern.

Das mache ich jetzt einfach weiter, freue mich über den Erfolg. Vielleicht wächst das Vertrauen auf den Pferdehalter!

Da habe ich viel gelernt und hoffentlich erfolgreich umgesetzt. Inspire schrieb am Lieber Bernd, liebes Team um Bernd, jetzt bin ich mit einem Gratismonat bei tvnow bei der Hälfte der Staffeln angekommen :D und mich interessiert brennend, was eigentlich aus der Stute Future geworden ist?!

Nach all den vielen neuen Sichtweisen, die ich durch die Sendungen erhalten habe und die ich durchaus in mir bewege und sehe, was sich davon für mich und das Tier richtig anfühlt, habe ich wiederholt die Erkenntnis erlangt, dass ein Pferd auch etwas Schönes sein kann, wenn es nicht reitbar ist.

Ich hoffe sehr, es wurde eine gute Unterbringung für sie gefunden, wo sie das geben kann, was geht und das als solches auch angenommen wird.

Ailime schrieb am Hallo Bernd, nach vorhergehender Eintrag musste sein. Auf meinen Recherchen durch die Welt der verschiedenen Reitweisen, -meinungen und -religionen begegnen mir immer wieder Menschen, welche meinen nur der Ihre Weg sei der Richtige.

Sie erheben sich über Menschen wie Sie es in selbstverständlicher Weise über die Tiere tun. Sie versuchen Sie klein zu halten indem Sie andere Wege beschimpfen und mit Dreck bewerfen.

Ich freue mich, dass Du den Mut gefunden hast Dich dieser öffentlichen Kritik auszusetzen. Bleib wie Du bist!

Schuster, Melanie schrieb am Hallo Herr Hackl, ich finde es sehr gut, dass Sie sich zu diesen Sendungen entschieden haben- weiter so!

Da mich als ehemalige Trainerin diese ganzen Hetzattacken auf die Palme bringen, habe ich mir erlaubt mal nachfolgenden Text dort hin zu senden und hoffe ich finde hierfür Ihren Zuspruch: Hallo, normalerweise halte ich mich aus den ganzen Anregungen, Kritiken heraus.

Aber irgendwann ist es wirklich mal genug und man sollte seinem Ärger mal Luft machen! Genau wie die vielen gut erzogenen Kinderchen, die mittlerweile durch die Gegend streifen.

Nur dann ist die Welt für sie in Ordnung und sie können normal lernen. Ebenso wie Kinder ein Vorbild benötigen, ebenso eine Grunderziehung mit Konsequenzen.

Bleiben diese aus kann es für alle drei gefährlich werden, aber auch für die weiteren Personen, die mit ihnen zu tun haben!!!

Sowohl die Hundeprofis als auch die Pferdeprofis versuchen doch nichts anderes als Anregungen zu geben, wie mit korrektem Umgang, auch Korrektur bei der natürlich auch die Konsequenz wieder zum Einsatz kommen muss ein Tier wieder seinen Weg finden kann.

Wer das glaubt ist doch völlig bescheuert. Eine solche Korrektur kann in 3 Monaten täglicher Arbeit ein gewisser Grund gelegt werden, und mit viel Glück ist es in einem Jahr gefestigt bei weiterem korrektem Vorgehen.

Alles andere ist völliger Bullshit! Mir platzt langsam die Hutschnur, dass sich ständig Menschen Kritik herausnehmen die von tuten und blasen keine Ahnung haben und sich Tierliebhaber schimpfen, statt sich erst mal richtig hierfür zu qulifizieren.

Wird die Menschheit ein Irrenhaus??? Weshalb sind alle immer so schnell im Kritisieren, Nörgeln, Beschimpfen und Verurteilen so verdammt schnell und ohne Nachzudenken.

Wer das Prinzip von solchen Dokus nicht versteht, sollte sie einfach nicht einschalten und am besten ja nicht übern Tellerrand schauen, denn da könnte was sein was erneute Kritik findet!

Diese ganzen Hetzer sollten sich mal ganz tief aus dem Herzen schämen! Ich finde es super die PferdeProfis schauen zu können.

Ich selbst habe somit schon einiges gelernt. Ich habe einen Traber von der Bahn der super lieb ist nun auch schon galoppieren kann aber leider oft die Bremse fehlt und eine Araber Stute die nur Haut und Knochen war als ich sie kaufte.

Ich hoffe ich kann noch viel von dir und Sandra mitnehmen was mir bei meinen 2 Helfen kann. Mandy schrieb am Ich liebe Pferde auch, und Reite auch sehr gerne: Ich bin ein richtiger Fan von ihnen geworden.

Ich schaue mir auch immer wieder alle Folgen im Internet von den Pferdeprofis an. Fritz v. Blottnitz schrieb am Es ist traurig , dass sich Vox so einen Nichtskönner holt.

Im Sinne der Pferde , bitte nehmen sie diesen Scharlatan aus ihrem Programm. Es ist unerträglich , weil unfachmännisch , seine Arbeit mit den Pferden heute ,dem Pferd!!!

Tina Gebhart schrieb am Hi ich total begeistert von der Arbeit mit den Pferden würde Dich gerne Live sehen das währe echt super oder Dir dabei zusehen wie Du ein Pferd trainierst.

Silvia Schliemann schrieb am 9. Vielen Dank für den tollen Samstag. Der Kurs war einfach toll und sehr anschaulich.

Ich habe 3 Kaffees gesehen ;- somit warst Du voll im Plan. Kerstin schrieb am 3. Lieber Bernd und liebe Simone.

In Damme. Eine tolle Veranstaltung und ein super Team. Und ich war so geflasht von dem Tag Meinen Freunden und Eltern hat es super gefallen und hoffen dass Ihr nächstes Jahr wieder nach Damme kommt.

Auch bin ich begeistert bin Bernd als Pferdetrainer und als Mensch. Toller Typ mit dem Herzen am rechten Fleck und der super mit dem Pferden umgeht.

Konsequent und mit viel Ruhe. Grüsse aus dem Norden kerstin grüttner. Ich kann einfach nicht verstehen wie sie sich für die Idiotensendung bei VOX so verkaufen können!

Geld kann doch nicht alles sein. Jana und Fred schrieb am Hallo Bernd, wir waren in Behrungen am vorletzten Sonntag als Zuschauer bei Deinem Kurs und waren begeistert, da leicht verständlich und nachvollziehbar Wir sehen uns Katharina Randschau schrieb am Hallo Bernd, ich war gestern und vorgestern bei Roger beim Kurs zugucken und wollte Dir nur sagen, dass ich absolut positiv überrascht war, wie Du mit den Pferden arbeitest, so kenne ich es von meiner Reitvermittlerin und arbeite selber in der Art und Weise, aber auch wie ehrlich und direkt Du mit den Menschen warst Dass Reiten nicht irgendwie drauf sitzen ist, sondern das Pferd jemanden braucht, der ihm sagt, was er wie machen soll und dies durchsetzt Ich freue mich jetzt schon drauf vielleicht im nächsten Jahr wieder bei einem Deiner Kurse mit meinem Mann und Hund zum zumindestens zugucken dabei zu sein.

Maike Lachmann schrieb am Vielen Dank! Ich konnte sehr viel für mich mit nach Hause nehmen und wurde in den einen oder anderen Gedanken bestätigt.

Da ich auch seinerzeit in Köln bei Buck Branneman war, fand ich ich deine Vorstellung etwas näher dran am Pferd und den Zuschauern.

Sebastian Hemmers schrieb am Hallo ich wollte mich nochmal für die Autogramme bedanken. Ihr wart ja im Rasthof DammerBerge. Habe es meinem Besten Freund Alfred erzählt und er hat sich zwar gefreut war aber auch etwas traurig weil er euch auch gerne mal live gesehen hätte aber vielleicht seit ihr ja mal wieder in dieser Gegend.

Sandra schrieb am Hallo Bernd, danke für den schönen, lehrreichen und anstrengenden Kurs in Behrungen. Die ganze Truppe freut sich schon auf nächstes Mal.

Alexandra Nagelschmidt schrieb am Lieber Bernd Hackl, wir möchten uns auf diesem Weg für die Unterstützung durch eine Sachspende bei dir bedanken.

Wir alle, die Kinder, der Elternbeirat und auch das Personal haben uns sehr darüber gefreut. LG aus Neubäu. Catharina van der Meer schrieb am Machen Sie weiter so!

Ich hoffe, dass ich irgendwann mal einen Kurs mit meinen Pferden bei Ihnen besuchen kann. Isa Ruthenberg schrieb am 5.

Sicherlich ist es nicht immer einfach neue Fälle zu finden bei denen Sie helfen können , ohne das es für Nicht-Pferdeleute langweilig wird.

Und auch die Quoten sollen ja stimmen. Das was Sie zeigen ist kompetent , logisch nachvollziehbar und kurzweilig präsentiert. Immer wieder sehenswert und lehrreich.

Hoffentlich kommen noch neue Staffeln des Formates , vielleicht mit Fohlen oder Jungpferden die dann von Ihren Kenntnissen und Fähigkeiten profitieren können.

Tanja schrieb am 2. Heute bin ich ganze 40 Jahre Jung und lese dein Buch ich würde gerne nur ansatzweise das ganze Info Material in meinen Dickschädel bekommen , aber irgendwie bin ich wohl doch Alt.

Und so dauert es etwas länger , ich bewundere diese Harmonie die Du so sicher herüberbringst. Ich weis nicht genau wie ich mich ausdrücken soll.

Isch bizzeli schwierig für mich. Als ich das erste mal Krebs hatte habe ich mir geschworen das ich mit 40 Ausreiten werde alleine.

Ich sitze hier und denke darüber nach und denke und denke und schaue nach was ich auf Deiner Seite darüber finde und nun denke ich reicht mein Vertrauen und mein Mut aus?

Ich habe es mir so sehr gewünscht , könntest du nicht einfach mitkommen und mir sagen was ich alles richtig und falsch mache. Oh je ich bin ein Fan und ich finde deine Arbeit Klasse es macht mir sehr viel Freude zuzusehen wie es laufen kann und könnte aber bisdahin ist noch ein langer Weg für mich und meine Dicke und ich hoffe das uns noch genug Zeit bleibt.

Lilly Schmidt schrieb am 1. Ich bin sehe begeistert von deiner Arbeit und mich würde sehr interessieren wie alt dein Fohlen jetzt eigentlich ist?

Melissa Friedrich schrieb am 1. Ich finde deine Arbeit echt toll. Das was du machst würde ich auch gerne mal machen. Aber da ich in meiner jetzigen Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement nicht so glücklich bin, habe ich mir überleg doch etwas mit Pferden zu machen.

Und da du ja sehr auf Pferde achtest und mit Gefühl aber auch etwas konsiquent arbeitest, dachte ich das ist mal besser auf einem Gestüt.

Karin Kimmel schrieb am Ich bin jedes Mal begeistert. Und ich war mit dem Ergebnis am Ende mehr als zufrieden. Theo Buten schrieb am Sehr geehrter Herr Hackl, ich bin mir bewusst, dass Sie nicht alle Fragen beantworten können, aber die Hoffnung stirbt zuletzt:- Ich bin 66 und Freizeitreiter seit 40 Jahren.

Nun habe ich eine Reitbeteiligung mit einem Problem. Die Stute ist 19Jahre alt und seit 13Jahren beim selben Besitzer.

Mit Ihr habe ich nur ein Problem, beim Ausreiten alleine ist sie ständig im Fluchtmodus, d. Dies kann ich nur mit einer schnellen Parade einschränken.

Was je nach Störung mehr oder weniger gelingt. Ansonsten ist es ein liebes Pferd und auf dem Reitplatz befolgt sie bis auf Springen alles.

Ich reite sie nun seit einem Jahr und habe schon manche Macke abgestellt z. Ich habe das Gefühl, dass sie mir im Gelände nicht vertraut und selbst aufpassen muss.

Was kann ich hier tun? Für einen Tipp wäre ich sehr dankbar. Vielen Dank vorab und noch eine schöne Zeit.

Karin Kastl schrieb am Gerade für einen Pferdtrainer ist dies eine sehr gefährliche Arbeit die oft mit gebrochenen Fingern und blau geschlagenen Schenkeln einher geht und alles in Zusammenarbeit mit Tierarzt und Hufschmied, Hut ab.

Hier kümmert man sich um diese Pferde, die eigentlich nur noch eine, genau diese Möglichkeit haben zu zeigen, dass sie nur Pferde sind, keine Monster.

Instinktgesteuert und mit Respekt zu behandeln, denn wer Respekt fordert, muss auch respektieren und das gilt für beide Seiten.

Es geht nicht um Freundschaft, es geht um dieses kleine Wort. Ich möchte mich bedanken, dass es auf dieser Welt Menschen gibt wie Herrn Hackl und sein Team, die durch diese Sendung mal wieder erinnern Liebe Pferdebesitzer, lasst euch inspirieren, lest Fachbücher über Bodenarbeit, Kommunikation, Anatomie, Schnell, langsam, Richtungswechsel, vor, zurück, tanzt mit eurem Pferd und lasst alle im Stall wissen,..

Zufrieden und gähnend wird euer Pferd nach 20 Minuten in der Box stehen und ihr seid euch 20 Minuten näher gekommen.

Kauft keine Leckerlies oder Zusatzfuttermittel, nehmt euch einfach mehr Zeit für eure Tiere und Kinder, seid Aufmerksam und seht und hört zu, denn ihr sein zeitlebens für das verantwortlich was ihr euch vertraut gemacht habt.

Team Hackl weiter so!!! Die Biener Rancher Karin und Örni. Jennifer Jakob schrieb am Hallo Bernd ich finde das toll was du machst mit den Pferden.

Würde auch gerne sowas machen könnte ich sowas bei ihnen lernen. Nicole schrieb am Hi ich bin ein Riesen Fan von dir und schaue jede Sendung davon.

Ich bin immer sehr begeistert wie toll du die Probleme der Pferde in Griff bekommst. Da sage ich nur, weiter so.

LG Nicole. Moni schrieb am Ich bin einfach super begeistert von der Art mit den Pferden umzugehen!

Ich selber bin gebissloser Wald und Wiesenreiter,da kann ich mir auch nicht irgendein Pferd dafür kaufen sondern eins das zu mir passt.

Macht weiter so und lasst euch nicht von so manchen Pferdebesitzer ärgern. Marc schrieb am 9. Ich hab jetzt aber eine andere Frage an dich.

Ich finde ja deinen Quarterhengst Fips ganz toll auch wie du mit ihm umgehen kannst und so. Jetzt hab ich aber irgendwo gelesen das er kein Hengst mehr sein soll, obwohl du ihn in der folge wo du der blanca das reiten beibringen wolltest noch hochgelobt hast.

Kannst du mir sagen ob das stimmt oder ob es nur ein gerücht ist? Wenn ja warum hast du ihn legen lassen? Wär nett wenn du mir antworten würdest.

Es gibt nicht viele Hengste die einen so ruhigen Carakter haben wie dein Fips. Ilona schrieb am 6. Moin, wollte nur mal kurz sagen das ich Ihre Arbeit mit den Pferden sehr spannend finde.

Freue mich schon auf die weiteren Sendungen! Maike schrieb am 5. Hab die Vorschau von den neuen Pferdeprofie-Folgen gesehen.

Das Pferd sieht Future verdammt änlich und benimmt sich auch so!! Ich kann mich gerade nicht entscheiden, ob ich das besser fänd, wenn sie es ist oder nicht!!

Naja, die Wahrheit erfahre ich am Samstag!! Freu mich schon drauf!! LG Maike. Melanie Heldt schrieb am 2.

Jede Sendung wird aufgenommen. Ich schaue sie mir auch immer wieder an. Vieles schaue ich mir ab und wende es selbst an und es klappt bei meinem Pflegepony.

Mit Konsequenz, viel Lob und Geduld kann man oft viel mehr erreichen. Lassen Sie sich von den Niedermachern nicht unterkriegen!

Axel Straub schrieb am 3. Der Kurs bei Dir war ein Highlight in meiner fast 40 jährigen Reiterzeit.

Dir und Deiner Familie eine gesegnete Weihnachtszeit. Ich freue mich schon auf den nächsten Kurs bei Dir Axel. Anke Sauer schrieb am 6.

Hey Bernd! Nochmals herzlichen Dank für den tollen Job!!!! Michaela Fallait schrieb am Der Kurs war sehr lehrreich und amüsant.

Die Art wie du etwas erklärst ist sehr verständlich, auch für jemand der sich mit den Fachbegriffen nicht so auskennt.

Yvonne Grimm Nicole :- schrieb am 6. Und das verdanke ich unter anderem natürlich dir. Hallo Bernd, die Ruby und ich lassen den Kurs vom Wochenende bei dir noch nachklingen.

Auf unserem sowieso schon partnerschaftlichen Weg ohne riesige Probleme, hast du noch den Sonnenschein mit auf den Weg gegeben, das ein oder andere kleine i-Tüpfelchen ausgearbeitet und vor Augen geführt Die Arbeit am Pferd und auf dem Pferd mit deiner Unterstützung war sehr lehrreich und vor allem auch amüsant!

Wir werden wieder kommen! Anke Sauer schrieb am Hallo liebe Simone, lieber Bernd, lieber Leo! Es ist echt kaum zu glauben, was Du Bernd in diesen 2 Tagen vollbracht hast.

Aus "Passagieren" sind Reiter geworden!!!! Durch Deine Ideen und Anregungen ist der Reitplatz auch nicht mehr verwaist und muss fast täglich abgezogen werden.

Ich möchte Dir noch einmal herzlich danken und hoffe, dass wir es irgendwann schaffen, Dich und Deine Lieben bei uns zu Gast zu haben.

Katy Roth schrieb am 7. Lieber Bernd, danke für die beiden erfolgreichen Tag bei deinem Kurs. Danke für die viele Geduld und deine ehrlichen Worte.

Ich bin sehr froh, dass ich die von Dir bekommen Ratschläge und Tips im letzten Jahr gut umsetzen konnte und habe mich riesig über deine Einschätzung von mir gefreut.

Claudia Baumann schrieb am 8. Hallo Bernd, wollte mich nochmals ganz herzlich für das tolle Kurswochenende Es war eine absolute Bereicherung, für uns alle.

Es ist einfach wunderbar, wie sehr Du auf die einzelnen Vier- und auch Zweibeiner eingehst. Man hat absolut das Gefühl individuell behandelt zu werden.

Die ich auch versuchen werde um zusetzten zb. Ich bin froh, Dich kennen gelernt zu haben und bleib so wie Du bist. Passt schon Würde mich auf ein Wiedersehen freuen.

Bis dahin weiterhin alles Gute für Dich und Deiner Family. Lieber Bernd, Ich möchte mich ganz herzlich für die zwei Seminartage in Etscheid bedanken.

Ich war als Zuschauern nur da aber ich konnte selbst dadurch so viel lernen. Du hast mir die Augen geöffnet für Dinge die ich früher als selbstverständlich sah und nun mir zeigt was ich alles falsch mache.

Danke dafür vielleicht schaffe ich es ja mal in den Genuss zu kommen auch mal mit einem Pferd mit zumachen.

Zu dem Seminar ich habe seit langer zeit kein so humorvolles und informatives Seminar gehabt. Super Aufbau von Theorie und Praxis.

Daumen hoch. Julia schrieb am Lieber Bernd, auch ich möchte mich für den lehrreichen Kurs in Bissendorf bedanken. Mein kleiner Araber und ich haben viel mitgenommen und Deine Tipps haben uns sehr weitergeholfen.

Cindy schrieb am 8. Ich hoffe, dass ganz viele Menschen es lesen und sich den ein oder anderen Satz wirklich zu Herzen nehmen. Katrin schrieb am 3.

Endlich mal ein Trainer der sagt wie es ist!!! Wir haben wahnsinnig viel gelernt und freuen uns schon sehr auf den nächsten Kurs.

Finja Wienhues schrieb am Hallo, ich habe Sie bei den Pferdeprofis gesehen und ich wollte mal fragen, ob und wie ich da mit meinem Pony mitmachen kann und was das kostet.

Tanja schrieb am Servus Bernd! Herzlichen Dank für das tolle Kurswochenende bei Beate Strahl! Julia Kruse schrieb am Lieber Bernd, ich möchte mich noch einmal für den super tollen Kurs in Bissendorf bedanken.

Es war super schön und lehrreich. Das fand ich mega klasse. Also immer weiter so! War bestimmt nicht mein letzter Kurs bei dir.

Gabi schrieb am 8. Ich habe mich heute, nachdem ich gestern bei Krämer war, mir alles angeschaut und ein Buch von Ihnen erworben hab, auf mein Pferd gesetzt und einen Ausritt gemacht.

Das ist normalerweise etwas aufregend,aber heute habe ich es tatsächlich geschafft, der sprichwörtliche Fels in der Brandung zu sein.

Mein Pferd zitterte und bebte unter mir nachdem er sich erschrocken hatte und ich? Ich habe gemeinsam mit meinem Pferd einen Drachen besiegt.

Mir geht neuerdings öfter mal ein Licht auf nachdem ich lange Zeit in dunklen Gassen umher geirrt bin.

Jetzt, wo ich über vierzig bin, hab ich einen schönen hellen Weg gefunden. Darauf reite ich und habe ihr Buch in der Hand.

Alles,alles Gute! Schmidt, Sandra schrieb am Du hast uns sehr viel weiter geholfen, unsere Galoppblockaden gelöst, uns ganz viel wertvolles weiter gegeben und unsere kleine Maus gut gefördert.

Angemeldet bleiben. Von Thomas Eier Erstellt: Oktober , Uhr. Trauer um den Weggefährten: Bernd Hengst Umrahmt wird die Beisetzung von Musikern aus Knittlingen und Ölbronn.

Thomas Eier Redaktionsleiter E-Mail: redaktion muehlacker-tagblatt. Eier muehlacker-tagblatt. Neue Probleme wegen Brandschutz Knittlingen.

Ortsteile Freudenstein Hohenklingen Kleinvillars. Das Tagesessen in den Gaststätten der Region — bitte hier klicken:.

Bernd Hengst Privat Die "Flippers" sagen "Tschüss" vor 2000 Fans im CCP

Artikel alles. Bildergalerien alles. Am Einbetten Abbrechen. Entwicklung auf dem Bildungscampus-Areal seit So normal, dass sie zunächst völlig überrascht waren, dass jemand lilly peterson Geschichte aufschreiben. Welt Wirtschaft alles.

5 comments on “Bernd hengst privat

  1. Moktilar

    Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach sind Sie nicht recht. Geben Sie wir werden es besprechen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden reden.

    Reply
  2. Aram

    Nach meinem ist es das sehr interessante Thema. Geben Sie mit Ihnen wir werden in PM umgehen.

    Reply

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *